Er hört mich

Meine erste Begegnung mit Sri Swami Vishwananda war 2013 bei einem Darshan. Alles neu und erstmal befremdlich, war es ein einmaliges Erlebnis von tiefem Frieden, welches mir in den nächsten Jahren in Erinnerung blieb.

Keiner konnte mir helfen

Verschiedene Dinge hielten mich aber davon ab, den Kontakt aufrecht zu erhalten. Nach sehr anstrengenden Jahren erlitt ich im August 2016 beim Autofahren eine Art Herzattacke. Ich schaffte es bis zur nächsten Ausfahrt und bin danach auch noch zur Arbeit gegangen, aber von diesem Tag an ging es mit mir gesundheitlich nur noch bergab. Ich ging zum Arzt, doch man hat nichts feststellen können. Mein Kopf fühlte sich seltsam an, wie benebelt, mit starken Kopfschmerzen. Ich hatte ebenfalls Kreuzschmerzen, mein Kreislauf war schwach. Ich war kraftlos, hatte das Gefühl, einem Herzinfarkt nahe zu sein und musste das Bett hüten, keiner konnte mir helfen.

Da ich selbst aus der Naturheilkunde komme, probierte ich allerhand aus, konnte mir in meinem Zustand jedoch schwer selber helfen. Dann kam der Tag, an dem es mir so schlecht ging, dass ich stets das Telefon bei mir hatte, weil ich fürchtete, jeden Moment den Notarzt rufen zu müssen. Eigentlich hätte ich das längst tun müssen, aber irgendetwas in meinem Inneren hielt mich davon ab. „Jetzt ist es vorbei, keiner kann dir helfen“, dachte ich. In meiner höchsten Hilflosigkeit und Not wandte ich mich dann Sri Swami Vishwananda zu. Ich bat erst Ihn um Hilfe und danach Gott. Innerhalb weniger Sekunden spürte ich es: Mein Herz beruhigte sich, mein gesamter Zustand wurde schlagartig besser.

Wer Er wirklich ist

Ich konnte gar nicht fassen, was da geschehen war, denn ich wusste ja nicht, wer Er wirklich ist. Tief in meinem Inneren muss dieses Wissen schon da gewesen sein. Es vergingen Monate, bis ich gesundheitlich stabil war, und dann war klar: Ich musste unbedingt zu Sri Swami Vishwananda, um mich zu bedanken. Im Frühjahr 2017 ging ich zu einem Darshan. Anschließend habe ich dann Atma Kriya Yoga gelernt, was mir gesundheitlich ebenfalls geholfen hat, meine Stabilität wiederzufinden.

Es musste mir so schlecht gehen, damit ich zu Ihm finden konnte. Ich bin von großer Dankbarkeit erfüllt für Alles, was ich bis heute mit Guruji erleben durfte!

Dagmar Holzinger

(Visited 2 times, 1 visits today)